BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Willkommen bei der BUND-Kreisgruppe Holzminden!

14. Oktober 2018

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2018

Hiermit laden wir ein zur Jahreshauptversammlung am 13.11.2018 um 19.00 Uhr in der Gaststätte Leclaires Mühle in Holzminden, Ernst-August-Straße 16.

Vor den Regularien wird Hubertus Rölleke einen Vortrag halten: 

Das Bienen- und Insektensterben - Wahn oder Wirklichkeit?

Seit  einiger  Zeit  machen  beunruhigende  Nachrichten  über  dramatische  Rückgänge  von Insekten die Runde - doch was ist wirklich dran: Handelt es sich um einen weiteren Fall von "fake news"? Oder gibt es harte Fakten, die eine beunruhigende Entwicklung dokumentieren? Der Vortrag wirft einen Blick auf die Hintergründe und stellt die Frage: Was hat das alles mit uns zu tun?

Nach dem Vortrag folgt die Jahreshauptversammlung.

1. Februar 2018

Erhaltet die Platanen auf Holzmindens Marktplatz!

Die Stadt Holzminden erwägt, aus angeblicher Verkehrssicherungspflicht die schönen Platanen, die den Holzmindener Marktplatz zu einem der schönsten in Niedersachsen machen, zu fällen. Die Wurzeln haben in der Tat einige Pflastersteine auf den Baumscheiben hochgedrückt. Anstatt die Baumscheiben von den unnötigen Steinen zu befreien, wird tatsächlich die völlig absurde Idee verfolgt, die Bäume zu fällen!

Wir können doch nicht hinnehmen, daß Holzmindens schönster Platz aus fadenscheinigen Gründen verschandelt wird. Auch für den Tourismus hätte das negative Folgen. Wer will anstatt unter Platanen sich auf einem nackten Marktplatz bewirten lassen, deren umstehende Häuser eben auch nur zum Teil schön sind?

Wir haben im TAH nun nichts mehr davon gehört, was aber nicht heißt, daß keine bösen Planungen mehr laufen. Um den Druck aufrecht zu erhalten, haben wir zusammen mit dem NABU einen offenen Brief an Bürgermeister und Stadtrat geschrieben:

http://www.bund-holzminden.de/fileadmin/bundgruppen/bcmskgholzminden/pdf-Dateien/Offener_Brief_an_Daul_Rat.pdf

Inzwischen haben wir die in nur 1-2 Wochen gesammelten 1689 Unterschriften während einer Sitzung an den Stadtrat übergeben. Im entsprechenden Tagesordnungspunkt hieß es, die Fällung der Platanen sei nie geplant gewesen. Trotzdem war es dem Bauamt nicht zu peinlich, gleichzeitig die Pläne für genau dieses Szenario zu präsentieren.

Wir haben diese Aktion auf jeden Fall als ausgesprochen sinnvoll empfunden und danken allen, die ihre Freizeit dafür geopfert haben.

27. Mai 2017

Exkursion zum Wildkatzenkorridor

Die BUND-Kreisgruppe lud für den 27. Mai ein zu einer Exkursion zum Wildkatzenkorridor, der bei Holenberg als erster Korridor in Niedersachsen gepflanzt wurde. Wir wollten uns u.a. ansehen, wie er sich mittlerweile entwickelt hat.

Etwa 20 Interessierte, die zum Teil aus Ostniedersachsen angereist waren, informierten sich über die Möglichkeiten, der Wildkatze zu helfen. Karsten Dörfer, der Gutachten zu möglichen Wanderkorridoren erstellte, zeigte vom Weinberg aus, wie die gepflanzten Korridore den Burgberg und den Vogler verbinden.

Andrea Krug erläuterte den Korridor vom Weinberg aus.
Besichtigung des Korridors
Quelle: http://www.bund-holzminden.de/startseite/